Singen Falscher Rauchmelder-Tester in Singen unterwegs

Die Polizei warnt vor einer verdächtigen Person, die sich mit einem Trick Zugang zu Wohnungen verschaffen will.

Um angeblich Rauchmelder zu testen, soll am Donnerstagnachmittag gegen 15.15 Uhr ein etwa 30-35 Jahre alter Mann, der ein Klemmbrett mitgeführt hat, laut Polizei versucht haben, sich Zutritt zu einem Wohngebäude in der Singener Burgstraße zu verschaffen. Wie die Polizei mitteilt, reagierte die Bewohnerin goldrichtig: Da sie keine Kenntnis über derartige Maßnahmen hatte, verweigerte sie dem Mann den Zutritt zum Gebäude. Daraufhin habe sich Unbekannte entfernte.

Die Polizei rät aus diesem Anlass, Unbekannte besser nie in die Wohnung zu lassen, Türspion oder Sprechanlage zu nutzen und die Wohnungstür idealerweise nur mit vorgelegter Türsperre zu öffnen. Ratsam sei auch, sich bei unangemeldeten Besuchen Unbekannter, bei der Hausverwaltung nachzufragen und sich in jedem Fall den Ausweis zeigen zu lassen. Im Verdachtsfall sollte unverzüglich die Polizei verständigt werden.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Zum Valentinstag ❤ Geschenke mit Herz ❤
Neu aus diesem Ressort
Singen/Konstanz
Singen
Singen
Singen
Singen
Singen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren