Der Mann hatte laut Polizei zunächst mit einem Bekannten in einer Gaststätte gefeiert und dabei reichlich Alkohol getrunken. Dann nahm er ohne das Wissen des Motorradbesitzers dessen Schlüssel an sich. Der 31-Jährige fuhr mit der Maschine von einem Parkplatz auf die Steißlinger Straße in Richtung Berliner Platz, kam aber wenig später nach rechts von der Fahrbahn ab und prallte gegen eine Gartenmauer.

Während der Mann trotz mehrerer Knochenbrüche in das Lokal zurückging, holte der Besitzer seine Maschine an der Unfallstelle ab und schob sie in Richtung Georg-Fischer-Straße. Ein Alkoholtest bei dem Verletzten ergab über 1,5 Promille.