Ein mit 2,6 Promille alkoholisierter Radfahrer hat eine Fußgängerin übersehen und einen Zusammenprall verursacht, bei dem sich die Frau verletzte. Der Unfall geschah am Donnerstag gegen 16 Uhr in der Maggistraße in Singen, wie die Polizei mitteilt. Der 51 Jahre alte Radfahrer fuhr auf dem Gehweg entgegen der Fahrtrichtung. Während die 57 Jahre alte Frau wegen ihrer Verletzungen ins Krankenhaus gebracht wurde, veranlassten Polizisten einen Atemalkoholtest beim Radfahrer. Nach dem positiven Ergebnis untersagten sie ihm die Weiterfahrt und veranlassten für einen genaueren, verlässlichen Wert eine Blutentnahme.