Die 60. Sichelhenke in Bohlingen ist Geschichte und erlebte zum Abschluss noch einmal einen riesigen Ansturm an Festgästen. Das Festzelt füllte sich schon am Nachmittag nach dem Kinderfest zum Handwerkerschoppen mit den Lustigen Hannoken aus Radolfzell. Das Sextett aus der Stadtkapelle überzeugte die Gäste mit guter Blasmusik. Derweil rüsteten sich die Festmacher des Musikvereins für das Finale mit der Band Slamjam und bauten den Vorplatz des Zeltes zu einem großen Biergarten um, in dem über 500 Besucher Platz fanden.

Die Vesperteller aus der Moststube fanden großen Absatz, ebenso wurde nochmals herzlich zugeprostet. „Hier treffen wir lauter bekannte Leute, die alle frohgelaunt zur Sichelhenke kommen“, schwärmte Barbara Gruber von der Härdtle-Alm in Murbach. „Das Fest ist so genial, alles liebevoll organisiert, wir sind stolz auf die Bohlinger."

Früherer Sternen-Wirt kommt gerne zur Sichelhenke

Dem konnte Dieter Bingger aus Radolfzell nur zustimmen. Er hatte selbst 20 Jahre lang das historische Gasthaus Sternen im Dorf betrieben und weiß über das Wertschätzen der Tradition in Bohlingen Bescheid. „Ich bin ein Fan der Sichelhenke und komme deshalb immer wieder gerne zum Heimatfest“, sagte er.

Die gute Stimmung über die ganzen Festtage war deutlich zu spüren, auch wenn einige Kapellen manchen Gästen deutlich zu laut spielten. Für die Organisatoren der Sichelhenke, im jährlichen Rhythmus wechseln sich der Musik- und Sportverein ab, ist der enorme Zuspruch eine Bestätigung das Heimatfest in die richtige Bahn gelenkt zu haben. Der Mix aus bäuerlichem Erntedank mit einer historischen Marktgasse als Höhepunkt und einem modernen Volksfest mit Trachten und Unterhaltungsmusik scheint bei allen Generationen voll im Trend zu liegen. Die vielfach positive Resonanz der Besucher gibt Ansporn für die kommenden Heimatfeste.

Mit einem über 20-stündigen Kraftakt haben die Helfer des Musikvereins unterdessen die Inneneinrichtung ausgeräumt. Bis in die späten Abendstunden wurde am Dienstag das 60 Meter lange Festzelt wieder abgebaut.