Der erste Mai und der Vatertag folgen in diesem Jahr dicht aufeinander. Die Zeit zwischen Samstag, 30. April, und Donnerstag, 5. Mai, wird im Hegau daher zum Feiermarathon. Hier kommt der Terminkalender für die ersten Tage im Mai:
 

Tanz in den Mai in der Gems: Die Band Ghostriders gilt als älteste Kultband der Region Bodensee. In der Gems in Rielasingen-Arlen liefert sie am Samstag, 30. Mai, ab 20 Uhr die Musik, zu der in den Mai getanzt wird: Rock'n'Roll, Beat, Blues. Die Veranstalter empfehlen eine Reservierung unter (07731) 835161.

Maibaumstellen in Gottmadingen: Die Gottmadinger Maibaumfreunde laden am Samstag, 30. April, ab 17 Uhr zum Maibaumstellen auf den Rathausplatz ein. Die Almenholzer, die Feuerwehr Abteilung Ebringen sowie die Zunftgesellen der Poppele Zunft aus Singen stellen den Baum.

Tanz in den Mai mit den Heilsberghexen: Die Heilsberghexen Gottmadingen veranstalten am Samstag, 30. Arpril, ab 19 Uhr eine Maiparty in der Fahrkantine. Die "Wilden Engel" spielen Livemusik. Der Vorverkauf läuft bereits, Karten gibt es beim Weinhaus Fahr in Gottmadingen. Weitere Informationen unter www.heilsberghexen.de

Maifest des Musikvereins Anselfingen: Mit dem Stellen des Maibaums beginnt am Samstag, 30. April, um 19 Uhr das Maifest des Musikvereins Anselfingen. Der Baum wird von den Zimmermännern des Narrenvereins Hasenbühl gestellt. Anschließend veranstaltet der Verein einen Bierabend mit Blasmusik im Bürgerhaus Anselfingen. Am Sonntag, 1.
Mai, geht das Fest ab 11 Uhr weiter, Musikvereine aus der Region sorgen für Unterhaltung. Zum Mittagessen servieren die Musiker Kassler Hals mit hausgemachtem Kartoffelsalat. Für Kinder wird bei schönem Wetter eine Hüpfburg aufgebaut.
<p>Der Musikverein Anselfingen ist in diesem Jahr erneut beim Maifest des Musikvereins Bietingen zu Gast und unterhält die Gäste.</p>

Der Musikverein Anselfingen ist in diesem Jahr erneut beim Maifest des Musikvereins Bietingen zu Gast und unterhält die Gäste.

| Bild: Musikverein Bietingen


Maifest des RSV Beuren: Der Radsportverein Beuren am Ried beginnt sein Maifest in der Mosterei am Samstag, 30. April, um 18 Uhr mit dem Stellen des Maibaums. Am Sonntag, 1. Mai, bewirtet der Verein mit Spießbraten, Pizza oder Gegrilltem.

Hähnchenfest in Gottmadingen: Die Kleintierzüchter in Gottmadingen veranstalten am Sonntag, 1. Mai, ihr alljährliches Hähnchenfest. Zwischen 10 Uhr und 18 Uhr gibt es in der Kleintierzuchtanlage in Gottmadingen Hähnchen vom Holzkohlegrill für Maiwanderer, Radfahrer oder Spaziergänger. Die Frauengruppe des Vereins backt Kuchen, für Kinder gibt es einen Spielplatz sowie Kinderschminken.

Maiwanderung des Musikvereins Randegg: Die Maiwanderung des Musikvereins Randegg beginnt am Sonntag, 1. Mai, um 10 Uhr beim Parkplatz an der Kirche in Randegg. Eingeladen sind Mitglieder, Freunde und Gönner, für Verpflegung sorgt der Verein.

Maifest mit Akkordeon in Friedingen: Die Akkordeon-Orchester Friedingen und Schlatt organisieren gemeinsam das Maifest in Friedingen. Das Fest findet rund um die Schlossberghalle statt. Es wird gegrillt. Das musikalische Programm gestalten die Spielgemeinschaft beider Orchester sowie die Schlepperband. Beginn ist am Sonntag, 1. Mai, um 10.30 Uhr.
Bei schlechtem Wetter findet das Fest in der Schlossberghalle statt.

Maiwanderung nach Bohlingen: Die Orstgruppe Singen im Schwarzwaldverein lädt zu einer Wanderung zum Maifest in Bohlingen ein. Die Route führt von der Südstadt zur Einkehr auf dem Bohlinger Sportplatz. Mit Rückweg nach Singen beträgt die Strecke 14 Kilometer. Treffpunkt ist am Sonntag, 1. Mai, 10 Uhr am Rewe-Parkplatz, Berliner Platz in Singen. Hans-Jörg Baumann führt die Gruppe an.

Grillplatzeröffnung: Die Narrenzunft Biberschwanz Bietingen eröffnet ihren Grillplatz am Sonntag, 1. Mai. Ab 11 Uhr gibt es Gegrilltes, Bier sowie Kaffee und Kuchen.

Maiwanderung der Siedlergemeinschaft: Zu einer Wanderung für Groß und Klein lädt die Siedlergemeinschaft Bietingen am Sonntag, 1. Mai, ein. Start der Wanderung ist um 10 Uhr am Kindergarten in Bietingen. Zum Abschluss soll gegrillt werden. Bei schlechtem Wetter fällt die Wanderung aus. Weitere Informationen bei Helmut Eiternick, Telefon (07734) 2612.

Vatertagsfest in Bietingen: Der Musikverein Bietingen feiert den Vatertag mit einem Fest auf dem Bietinger Schulhof. Am Donnerstag, 5. Mai, wird es Musik von unterschiedlichen Musikvereinen geben. Aus der Musikerküche gibt es Schweinebraten aus dem Kanonenofen, selbst gemachten Kartoffelsalat oder Gegrilltes. Die Gäste erwartet außerdem eine Tombola. Bei schlechtem Wetter wird das Fest in die Bietinger Turnhalle verlegt. Mit diesem Vatertagsfest gestaltet der Verein sein Frühjahrsfest neu.

Vatertagsfest in Welschingen: Der Musikverein Welschingen lädt am Vatertag, 5. Mai, an die Welschinger Hohenhewenhalle ein. Dort stehen an diesem Tag Blasmusik und Bewirtung mit Gegrilltem, Salaten oder Schnitzel auf dem Programm. Ab 11 Uhr spielen Musikgruppen. Bei schlechtem Wetter findet das Fest in der Hohenhewenhalle statt.

Musik, Tanz und Akrobatik: Die Singener Grünen feiern am Vatertag, Donnerstag, 5. Mai, ein Europa-Fest im Gems-Garten in Singen. Bei diesem Fest wird es Livemusik geben. Unter anderen soll Benjamin Ondera, ehemaliger Teilnehmer bei Deutschland sucht den Superstar, singen. Auch Tanzgruppen aus Singen werden auftreten, Bauchredner Giovanni mit seinem Kumpel Fridolin ist dabei, eine afrikanische Trommlergruppe tritt auf. Das Fest beginnt um 11 Uhr und endet etwa um 18 Uhr. Der Eintritt ist frei.

Vatertagsfest in Watterdingen: Der Musikverein Watterdingen-Weil veranstaltet sein Vatertagsfest am Donnerstag, 5. Mai, mit Musik und Gegrilltem rund um die Biberhalle in Tengen-Watterdingen. Bei schlechtem Wetter findet das Fest in der Halle statt. Beginn der Feier ist um 11 Uhr. Für das musikalische Programm sorgen der Musikverein Anselfingen, der Musikverein Watterdingen-Weil und das Mühlbach Quintett.

Tag der Arbeit


Der 1. Mai heißt auch Tag der Arbeit und ist in Deutschland und vielen anderen Staaten ein gesetzlicher Feiertag. In der Baden-Württembergischen Landesverfassung heißt es, der Tag gelte dem Bekenntnis zu sozialer Gerechtigkeit, Frieden, Freiheit und Völkerverständigung. Sein Ursprung liegt in Arbeiterprotesten in den USA Ende des 19. Jahrhunderts. Am 1. Mai finden bis heute Maikundgebungen der Gewerkschaften statt. So feiert der Deutsche Gewerkschaftsbund (DGB) am 1. Mai ein großes Familienfest am Rathaus in Singen. Beginn ist um 09.30 Uhr mit einem ökumenischen Gottesdiest in der Herz-Jesu-Kirche. Um 10.15 Uhr beginnt der Maiumzug. (ast)