Singen Autofahrer verliert die Kontrolle und verursacht mehrere Unfälle

Ein 47 Jahre alter Autofahrer ist am Samstag, gegen 20.30 Uhr in der Hohenkrähenstraße durch unsichere Fahrweise aufgefallen.

Wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet, fuhr der Mann bei der stationären Geschwindigkeits-Messanlage in der Hohenkrähenstraße auf ein anderes Auto auf. Anschließend habe der Mann seine Fahrt fortgesetzt und habe, ebenfalls in der Hohenkrähenstraße, einen bisher nicht bekannten Radfahrer gefährdet. Nachdem der 47-Jährige das Auto wieder beschuleunigt habe, sei er ungebremst über zwei Verkehrsinseln und ein Verkehrszeichen sowie über einen bebauten Kreisverkehr gefahren. Danach habe er das Auto um 180 Grad gewendet und sei die Hohenkrähenstraße wieder zurückgefahren.

Nach etwa 150 Metern sei das Auto auf die Gegenspur geraten und dort mit einem entgegenkommenden Auto zusammengestoßen. Daraufhin blieb das Auto des 47-Jährigen liegen. Die Polizei vermutet, dass eine gesundheitliche Beeinträchtigung des Fahrers die Ursache für den Vorfall war. Der 47-Jährige und sein Beifahrer sowie die Beifahrerin und eine Mitfahrerin des entgegenkommenden Autos wurden leicht verletzt. An den Autos entstand ein Schaden von rund 9000 Euro. Weitere Geschädigte sowie der Radfahrer werden gebeten, sich bei der Polizei Singen zu melden, Telefon: (0 77 31) 88 80.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Singen
Singen
Singen
Singen-Bohlingen
Singen
Singen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren