Zeugen sucht die Polizei im Fall einer Nötigung im Straßenverkehr, die am Donnerstag gegen 23 Uhr in der Fittingstraße begangen wurde. Nach Angaben der Polizei fuhr ein 50-jähriger Autofahrer von der Güterstraße kommend auf der Fittingstraße, als ihm seinen Angaben zufolge kurz nach der Einmündung Julius-Bührer-Straße ein Autofahrer mit überhöhter Geschwindigkeit und teilweise auf seiner Fahrspur entgegen kam.

Um einen Zusammenstoß zu verhindern, musste der 50-Jährige nach rechts ausweichen und prallte hierbei gegen den Bordstein, wodurch die Vorderachse des Fahrzeugs brach. Ohne sich um den Unfall zu kümmern, dessen Schaden sich auf mehr als 3000 Euro belaufen dürfte, fuhr der Verursacher weiter.

Das nicht mehr fahrbereite Auto des 50-Jährigen musste abgeschleppt werden. Personen, die den Vorfall beobachtet haben oder Hinweise zu dem Verursacher geben können, sollten sich beim Polizeirevier Singen (Tel.: 077 31 / 8880) melden.