Er war mit seinem BMW auf der A 81 in Richtung Stuttgart unterwegs, als er bei Aquaplaning auf der regennassen Straße zunächst gegen die Mittelleitplanke stieß. Der Wagen schleuderte anschließend wieder zurück und prallte gegen die rechte Leitplanke, bevor er zum Stehen kam. Der Fahrer blieb unverletzt. Es entstand ein Schaden in Höhe von rund 8000 Euro.