Eine 32 Jahre alte Mercedes-Fahrerin hat nach einem missglückten Ausweichmanöver die Kontrolle über ihr Auto verloren. Wie die Polizei mitteilt, wurden die Fahrerin und ihre Beifahrerin bei der Kollision mit einem anderen Wagen verletzt. Der Unfall ereignete sich am Samstag gegen 18 Uhr auf der A 81, als ein 24-jähriger Autofahrer kurz vor dem Kreuz Hegau dem Mercedes Platz machen wollte. Dafür wechselte er auf die rechte Spur, musste aber wegen des vorausfahrenden Autos stark abbremsen und kam dadurch wieder leicht auf die linke Spur. Das wiederum erkannte die Elektronik des Mercedes als Gefahrensituation und leitete einen Bremsvorgang ein, wie die Fahrerin der Polizei erklärte. Daraufhin verlor sie die Kontrolle, der Mercedes kam ins Schleudern. Beide Autos wurden abgeschleppt.