Ein 21 Jahre alter Mann ist bei einem Verkehrsunfall am Mittwoch gegen 13.15 Uhr in der Romeiastraße leicht verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, fuhr der 21-Jährige mit seinem Wagen vermutlich aufgrund einer Unachtsamkeit auf das Auto einer 27 Jahre alten Frau auf. Durch den Aufprall der beiden Fahrzeuge wurde das Auto der Frau auf einen weiteren Wagen eines 30-jähriges Mannes geschoben. Die Unfallverursacherin wurde bei dem Unfall nach Polizeiangaben leicht verletzt. Es entstand ein Schaden von rund 7 000 Euro.