Beim Abbiegen von der Erzbergerstraße in die Alemannenstraße hat am Mittwoch gegen 19 Uhr ein 28-jähriger Honda-Fahrer laut Polizei einen entgegenkommenden Audi übersehen. Wie die Polizei mitteilt, konnte der Audi-Fahrer durch Ausweichen einen Zusammenstoß verhindern, streifte dabei jedoch eine Ampel und prallte schließlich neben der Fahrbahn gegen einen Zigarettenautomaten und einen Stromverteilerkasten. Der Fahrer blieb unverletzt. Am Fahrzeug und den sonstigen Einrichtungen entstand ein Schaden von rund 20 000 Euro.