Laut Zeugen soll ein etwa 40-45 Jahre alter Mann am Montagmittag gegen 13 Uhr an der Bushaltestelle bei der Ekkehardschule in der Erzbergerstraße aus seinem dunklen Kleinwagen ausgestiegen sein und einem vorbeilaufenden 18-Jährigen mit der Hand ins Gesicht geschlagen haben. Der laut Polizei aus Eritrea stammende 18-Jährige soll dadurch leicht verletzt worden sein. Anschließend habe – wie es im Polizeibericht heißt, die Beifahrerin den aggressiven Mann ins auto zurückgezogen, bevor sie davon fuhren. Auch der Autofahrer soll bei dem Vorfall in einer unbekannten Fremdsprache gesprochen haben. Laut Zeugen trug er kurzes, helles Haar, dunkle Jeans und eine beige Jacke. Seine Begleiterin wird als etwa 35-jährig und etwa 1,70 Meter groß beschrieben. Die Polizei sucht nun nach weiteren Zeugen. Hinweise an das Revier in Singen, Tel. (07731)888-0.