Wegen gefährlicher Körperverletzung ermittelt die Polizei, nachdem am Donnerstag gegen 12 Uhr eine Zeugin den Beamten mitgeteilt hatte, dass eine männliche Person mit Schnittverletzungen in der Ekkehardstraße auf dem Gehweg liegen würde. Vor Ort konnte ein 30-jähriger, stark alkoholisierter Mann angetroffen werden, der mehrere Schnittverletzungen am Oberkörper hatte. Ein durchgeführter Atemalkoholtest ergab rund 3,2 Promille. Laut seinen Angaben sei er zuvor in einer Gaststätte in der Berliner Straße gewesen. Als er diese verließ, seien ihm drei Männer gefolgt, so die Polizei.

Zwei der Männer hätten ihn geschlagen. Als er am Boden lag, hätte ein dritter ein Messer gezogen und ihm die Schnittverletzungen zugefügt, so die Polizei. Bei den Schlägern würde es sich um zwei Hellhäutige, bei dem dritten Täter mit dem Messer, um einen Dunkelhäutigen handeln, so die Polizei. Hinweise bitte an das Polizeirevier Singen, (07731) 888-0, zu wenden.