Singen

Guten Tag aus Ihrer Lokalredaktion.
Hier finden Sie, was Singen und Umgebung bewegt.
Lesen Sie auch unsere Artikel aus dem Landkreis, die aktuellen Ergebnisse aus dem Regionalsport oder navigieren Sie zu einem anderen Ort im UmkreisOrt im Umkreis.
Neueste Artikel
Singen Die süßliche Note im Blutbad: 100 italienische Solisten, Sänger und Musiker bringen die Filmmusik Ennio Morricones auf die Bühne
Von „Spiel mir das Lied vom Tod“ bis „Django Unchained“: Ennio Morricones Filmmusik ist einprägsam, ohne kitschig zu sein. Den Beweis erbringen 100 Musiker aus Mailand. Beim Konzert in Singen laufen zu den melancholischen Klängen des Komponisten Gewaltszenen von Sergio Leone und Quentin Tarantino über die Leinwand. Ein Abend der Kontraste.
Der italienische Komponist hat Western- und Mafia-Filmen Harmonie eingehaucht. In Singen bringen die Musiker der Milano Festival Opera die Musik von Ennio Morricone auf die Bühne. Im Hintergrund laufen die entsprechenden Filmszenen ab.
Singen Der alte Trott tut dem Klima nicht gut
Beim Neujahrsempfang im Singener Ortsteil Bohlingen gab es viele Appelle – insbesondere zum Konsumverhalten. Eine Zahl verdeutlichte dabei die Dramatik des Klimawandels besonders drastisch: Das Schadholz am Schienerberg summiert sich 50 000 Festmeter.
Reges Interesse beim Neujahrsempfang im Gemeindehaus Bohlingen: In der vorderen Reihe (von links) sitzen Heike Erb, Diakon Carmelo Vallelongo, Christine Schnell, Ortsvorsteher Stefan Dunaiski, der Biologe Rainer Luick und Singens Oberbürgermeister Bernd Häusler.
Singen Anpassung des Wohngelds an die Kosten
Seit Anfang des Jahres gilt die Neuregelung für die Gewährung von Wohngeld. Zuständig in Singen ist die Wohngeldbehörde in der Julius-Bührer-Straße 2.
Landkreis & Umgebung
Singen Reederei macht das Ausflugsschiff MS Arenenberg fit für die Zukunft
Die MS Arenenberg soll während der beliebten Schiffsfahrten auf dem Hochrhein nicht wegen veralterter Technik liegenbleiben. Deshalb investiert die Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein 1,5 Millionen Franken in die umfassende Modernisierung.
Bauleiter Herbert Rispy prüft in der Werft der Schifffahrtsgesellschaft Untersee und Rhein nach dem Einbau der neuen Ruderpropeller in die MS Arenenberg nochmals, ob alles passt. Es passt.