Tragischer Unfall an der Kreuzung von Hombergerstraße und Münchriedstraße: Beim Zusammenstoß seines Rollers mit einem Auto erlitt ein 27 Jahre alter Rollerfahrer so schwere Verletzungen, dass er wenig später starb. Wie die Polizei nun mitteilt, ereignete sich der Unfall am Donnerstag gegen 11.15 Uhr. Der 27-Jährige war demnach um diese Zeit mit seinem Roller auf der Hombergerstraße in Richtung Hilzingen unterwegs.

Das könnte Sie auch interessieren

Auf der Kreuzung zur Münchriedstraße hielt er zunächst an der roten Ampel an, da er nach links in Richtung Rielasingen abbiegen wollte. Bei Grün bog der 27-Jährige laut der Mitteilung dann auch nach links ab. Dabei stieß er mit einem in Richtung Singen fahrenden Auto eines 51-jährigen Mannes zusammen. Der Rollerfahrer stürzte und verletzte sich so schwer, dass er wenig später in einem Krankenhaus starb.