Nicht alle Veranstaltungen in Gemeindehallen sind derzeit untersagt. Eigentümerversammlungen, Elternabende oder Vereinssitzungen können laut aktueller Corona-Verordnung ebenso stattfinden wie politische Treffen. Hierbei sei aber, wie es in der Verordnung heißt, kritisch zu prüfen, ob die Versammlung nicht verschoben oder virtuell durchgeführt werden könne.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Landtagsabgeordnete Wolfgang Gedeon kommt zum Schluss, dies sei nicht möglich: Am Freitag, 13. November, lädt er zur politischen Auseinandersetzung in die Talwiesenhallen ein. „Es handelt sich um eine politische Wahlkreisveranstaltung, die durchgeführt werden darf“, erklärt Bürgermeister Ralf Baumert auf Nachfrage des SÜDKURIER und weist darauf hin, dass der Veranstalter alle Hygienevorgaben erfüllen muss.