Besucher des Benefizkonzertes mit dem Bundespolizeiorchester München dürfen sich auf ein buntes Programm von Klassik bis Rock und bekannten Filmmelodien freuen. Unter der Schirmherrschaft von Bürgermeister Ralf Baumert und mit Unterstützung der Gemeinde präsentiert der Standortmarketingverein ProRiwo mit dem Bundespolizeiorchester München am Sonntag, 25. September, in den Talwiesenhallen das achte Benefizkonzert zu Gunsten der Bürgerstiftung Rielasingen-Worblingen.

Hinter dem Auftritt steckt viel Arbeit

In den Vorbereitungen zu einer solchen Veranstaltung stecke immens viel ehrenamtlicher Einsatz, berichtet Silke Graf, Vorstandsvorsitzende der Bürgerstiftung. Bereits vor Langem habe man sich viele Gedanken darüber gemacht, mit welchem Orchester man den Besuchern etwas Besonderes bieten könne. Denn darum gehe es mit einem solchen Benefizkonzert. Aber natürlich soll auch der Bürgerstiftung etwas Gutes getan werden. Denn der Reinertrag aus der Veranstaltung wird in das Stiftungskapital der Bürgerstiftung fließen.

Das könnte Sie auch interessieren

Mit den Erträgen daraus werden soziale Projekte in der Gemeinde umgesetzt. Auch hier wird wieder deutlich, wie Bürgerstiftungen arbeiten: von den Bürgern und für die Bürger. Hauptsächlich aber wolle man an einem solchen Abend den Gästen eine Plattform zum Austausch bieten. „Man kann sich treffen und unterhalten“, erklärt Silke Graf. Und vielleicht könne man auch neue Stifter gewinnen, hofft sie.

Jubiläumskonzert für die Bürgerstiftung

Die Bürgerstiftung Rielasingen-Worblingen wurde vergangenes Jahr zehn Jahre alt. Dieses Jubiläumsjahr habe man eigentlich mit einem Konzert mit dem Bundepolizeiorchester starten wollen, berichtet die Vorsitzende. Das Orchester sei bereits engagiert gewesen, als man wegen der Pandemie die Veranstaltung hatte absagen müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Umso mehr freue man sich jetzt auf viele Besucher, die mit dem Kauf einer Eintrittskarte die Bürgerstiftung unterstützen. Beginn der Veranstaltung wird um 17 Uhr, Einlass in den Saal um 16 Uhr sein. Die Karten kosten an der Abendkasse 15 Euro, im Vorverkauf bei Blumen Haug, Lotto-Toto Stöckli und Bäckerei Schlegel 13 Euro.