In der Nacht zum Dienstag ist in der Kleingartenanlage „Im Geuger“ ein Brand ausgebrochen. Das Feuer ist nach jetzigem Kenntnisstand der Polizei von einer Parzelle ausgegangen und griff dann auch auf die umliegenden Parzellen über. Der Feuerschein war in der Nacht von weither sichtbar.

Das könnte Sie auch interessieren

Insgesamt sind mindestens sechs Parzellen von dem Feuer betroffen. Das Ausmaß des Schadens ist derzeit noch nicht abschätzbar, dürfte aber laut Polizei in die Tausende gehen. Die freiwillige Feuerwehr Rielasingen war mit 35 Mann und 6 Fahrzeugen vor Ort. Die Polizei Rielasingen hat die Ermittlungen aufgenommen.

35 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen.
35 Feuerwehrleute waren im Einsatz, um den Brand unter Kontrolle zu bekommen. | Bild: Feuerwehr RW

Die Brandursache ist noch unklar, Verletzte gab es nicht.