Ungewöhnliche Szenen spielten sich auf dem Gelände des Pflegezentrums St. Verena am Nachmittag des Muttertages ab. Ein Autokorso fuhr auf den Parkplatz, Stoßstange an Stoßstange kamen die Autos zum Stillstand. Bis jeder in der richtigen Position war, erforderte es logistisches Geschick von Helmut Matt, der die Einfahrt kontrollierte und die Fahrzeuge in ihre Parkposition dirigierte.

Christian Keller spielt beim Parkplatz-Konzert ein Solo auf seiner Posaune.
Christian Keller spielt beim Parkplatz-Konzert ein Solo auf seiner Posaune. | Bild: Sandra Bossenmaier

Rund 40 Mitglieder des Musikvereins Rielasingen-Arlen waren mit ihren Autos gekommen, um dann gemeinsam aus ihren Fahrzeugen heraus zu konzertieren. Das wichtigste Anliegen dieser Aktion war es, den Bewohnern des Pflegezentrums eine Freude zu bereiten.

Denn die älteren Menschen, die in Senioreneinrichtungen leben, sind besonders betroffen von der Corona-Krise. Da die Senioren zur Risikogruppe gehören, gilt es, sie vor Ansteckung durch das Coronavirus zu schützen. Wegen des Besuchsverbots haben die Bewohner weniger Kontakte und die Gefahr von Einsamkeit und Isolation droht.

Reiner Baum (links) und Tim Kaltenbrunner sind beim Konzert des Musikvereins Rielasingen-Arlen nicht zu überhören.
Reiner Baum (links) und Tim Kaltenbrunner sind beim Konzert des Musikvereins Rielasingen-Arlen nicht zu überhören. | Bild: Sandra Bossenmaier

Helmut Matt, Geschäftsführer des Pflegezentrums Hegau in Singen und Dirigent des Musikvereines Rielasingen-Arlen hatte die Idee für dieses Autokonzert. Es sollte den Heimbewohnern eine Freude bereiten und ihnen etwas Abwechslung bieten.

Bei geöffneten Fenstern und Balkonen konnten die Senioren aus sicherer Entfernung den Klängen der fröhlichen Musik lauschen, mitklatschen und mitsingen. Den krönenden Abschluss des musikalischen Nachmittages bildete das Badnerlied.

Vater Georg und Sohn Thomas Ehinger musizieren auf dem Parkplatz des Pflegezentrums St. Verena aus ihrem Auto heraus.
Vater Georg und Sohn Thomas Ehinger musizieren auf dem Parkplatz des Pflegezentrums St. Verena aus ihrem Auto heraus. | Bild: Sandra Bossenmaier

Aufgrund des ungewohnten Spielortes zwischen den vielen Autos war es für die Musiker nicht einfach, so exakt zusammenzuspielen, wie man es von anderen Konzerten des Musikvereines gewohnt ist. Was angesichts der Freude der Heimbewohner über das Konzert aber absolut unbedeutend war.

Sven Wutschke gibt beim Konzert des MV Rielasingen-Arlen ein Trompetensolo.
Sven Wutschke gibt beim Konzert des MV Rielasingen-Arlen ein Trompetensolo. | Bild: Sandra Bossenmaier

Und auch die eigene Freude am gemeinsamen Musizieren kam an diesem Tag nicht zu kurz. Denn nach acht Wochen ohne Proben-Abende ging es auch darum, mal wieder gemeinsam zu musizieren. „Nach zwei Monaten ohne gemeinsame Musik freue mich nun umso mehr darauf“, lautete Sven Wutschkes Kommentar, bevor er sich auf sein Trompetensolo vorbereitete.

Während des halbstündigen Konzertes gab es keine Kontakte zu den Heimbewohnern und alle aktuell geltenden Bestimmungen wurden eingehalten. Denn selbstverständlich steht auch für die Musiker die Gesundheit aller an erster Stelle.

Dirigent Helmut Matts (rechts) leitet das Konzert am Pflegezentrum St. Verena mit Maske. Links im Bild: Dominik Klingert.
Dirigent Helmut Matts (rechts) leitet das Konzert am Pflegezentrum St. Verena mit Maske. Links im Bild: Dominik Klingert. | Bild: Sandra Bossenmaier

„Nach den vergangenen anstrengenden und manchmal auch mühevollen Wochen war dieses Konzert eine Riesenfreude für alle im Pflegezentrum St. Verena“, dankte Gisela Meßmer, Leiterin der Einrichtung, für den Einsatz.

Im Anschluss an das Platzkonzert ging es weiter nach Singen zum Pflegezentrum Hegau, um auch den dortigen Bewohnern dieselbe Freude wie denen des Pflegezentrums St. Verena zu bereiten.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.