Bei der Einreise aus der Schweiz haben aufmerksame Zollbeamte am Grenzübergang bei Ramsen am Dienstagabend gegen 16.30 Uhr bei einem 19-jährigen Autofahrer Anzeichen von Drogeneinwirkung festgestellt, wie es im Polizeibericht heißt. Nach einem ersten, positiven Drogentest übergaben die Zöllner den jungen Mann an Beamte des Polizeireviers Singen, welche die Entnahme einer Blutprobe veranlassten. Zusätzlich wurde eine Sicherheitsleistung erhoben. Die Weiterfahrt wurde dem Mann laut Polizei für die nächsten 24 Stunden untersagt.