Die Polizei ermittelt wegen versuchter Erpressung gegen drei unbekannte Jugendliche, die am Montag gegen 18.45 Uhr in der Inselstraße von der Brücke in Richtung Sportanlagen einem 16-Jährigen mit seinem 87-jährigen Begleiter gefolgt waren. Kurz nach der Brücke forderte ein Jugendlicher des Trios den 16-Jährigen unter Androhung von Gewalt zur Herausgabe von Bargeld auf. Nachdem er versichert hatte, kein Geld mit sich zu führen, ließ die Gruppe von dem 16-jährigen und seinem Begleiter ab und entfernte sich zu Fuß.

Eine sofort eingeleitete Fahndung verlief negativ, wie die Polizei in einer Pressemitteilung berichtet. Von den drei Jugendlichen liegen folgende Personenbeschreibungen vor: erster Haupttäter: etwa 1,70 Meter groß, hochgestylte, schwarze Haare, Undercut-Schnitt, rot-gelbe Jacke, dunkle Hose, deutsche Sprache, zweiter Täter: Baseballcap, rote Sneaker, dunkle Kleidung, dritter Täter: schwarze, längere, seitlich gestylte Haare mit Undercut-Schnitt, grün-brauner Pullover – untereinander unterhielten sich die Jugendlichen in einer ausländischen Sprache. Zeugen, die diesen Vorfall beobachtet haben oder sonst sachdienliche Hinweise geben können, bitte beim Polizeirevier Singen, Telefon-Nummer (07731) 888-0, melden.