Zwei leicht verletzte Personen und ein Sachschaden von über 24.000 Euro hat am Dienstag gegen 15.30 Uhr ein Verkehrsunfall auf der K 6158 gefordert, wie die Polizei berichtet. Ein 33-jähriger Autofahrer befuhr von Überlingen am Ried kommend die Kreisstraße in Richtung Rielasingen-Worblingen. Nach polizeilichen Angaben geriet er kurz nach dem Kreisverkehr Singen/Überlingen auf die Gegenfahrspur und kollidierte mit dem Fahrzeug einer entgegenkommenden 29-jährigen Frau. Laut Polizei wurde das Auto der Frau durch den Aufprall auf die Grünfläche neben der Fahrbahn geschleudert und überschlug sich. Eine nachfolgende 61-jährige Autofahrerin konnte durch ein Ausweichmanöver eine weitere Kollision vermeiden, so die Polizei. Während der Versorgung der Verletzten, der Unfallaufnahme sowie Bergung und Abtransport der Unfallfahrzeuge wurde die Kreisstraße voll gesperrt.