Sechs örtliche Gastronomen werden am Donnerstag, 19. Juli, ab 18 Uhr das erste "Walking Dinner an der Aach" ausrichten. An verschiedenen Ständen werden Häppchen angeboten. Bewusst wünschen sich die Organisatoren, dass die Besucher an der Aach entlang schlendern, dabei kulinarische und künstlerische Leckerbissen genießen, denn für musikalische Unterhaltung – auch an verschiedenen Standorten – ist gesorgt.

Die teilnehmenden Gastronomen haben sich Feines ausgedacht. Bei der Alten Mühle gibt es Spießchen, Hühnchen und Lachs vom Grill, Gemüse und Dips. Der Berggasthof Burg Rosenegg bietet selbstgemachte Maultaschen an, das Team vom Gasthof Löwen bereitet verschiedene Wurst- und Fleischsalate im Weckglas vor. Außerdem einen sogenannten Veschperburger. Verschiedene Wraps gibt es am Stand vom Restaurant Krone, süße Crepes an der La Folie Creperie und die Metzgerei Muffler wird eigens für das Walking Dinner ein Barbeque aus dem Smoker anbieten.

Das Klezemertrio mit Alexander Weiß, Lena Biehl und Veit Busam (v.l.).
Das Klezemertrio mit Alexander Weiß, Lena Biehl und Veit Busam (v.l.). | Bild: Veranstalter

Christine Neu kam auf die Idee, mit der die vielfältige Gastronomie in der Gemeinde präsentiert werden soll. Erst im Zuge der Planung bemerkte sie, dass der Skulpturenweg an der Aach zwanzig Jahre alt wird – ein schöner Zufall, der sich hier ergeben hat. Musikalische werden die Pralkinen, ein Klezmer Trio, das Nats Duo, sowie Walchenheim Chansons und das Duo Heartbeat. Bei schlechter Witterung wird der Termin auf den 26. Juli verschoben.