Langeweile kommt in den Ferien in der Aachtalgemeinde nicht auf: Das diesjährige Kinderferienprogramm, das das Kinder- und Jugendförderteam der Gemeinde zusammen mit Vereinen, Einrichtungen und Privatpersonen auf die Beine gestellt hat, ist mit sechzig Veranstaltungen gewohnt vielfältig und abwechslungsreich. Kreatives, Sportliches, Spannendes, Vergnügliches – für jeden soll etwas dabei sein. Zweihundert Kinder haben sich bislang angemeldet. Die eigentliche Anmeldefrist ist zwar abgelaufen, aber für eine Reihe von Veranstaltungen gibt es noch Restplätze.

Telefonische Auskünfte dazu gibt es auf dem Rathaus, Zimmer 21, bei Tamara Fortenbach, Telefon (0 77 31) 93 21 31 und (0 18 05) 0 10 71 13 31. Sie nimmt auch die Nachmeldungen am 8. und 9. Juli zu den üblichen Öffnungszeiten entgegen. Online-Meldungen sind nicht mehr möglich.

Eine Neuerung im diesjährigen Programm ist das kunterbunte Abschlussfest im Juca 60, zu dem jedermann eingeladen ist. Hier wollen es die Organisatoren zum Ende noch einmal so richtig krachen lassen. Es gibt Aufführungen, interaktive Spiele, eine Hüpfburg, ein Bällebad und vieles mehr.