Eine 63-jährige Skoda-Fahrerin hatte von der Hardstraße kommend nach links in die Kreisstraße in Richtung Rielasingen einbiegen wollen. Dabei hat sie die Vorfahrt einer 34-jährigen Opel-Fahrerin missachtet, die ebenfalls in Richtung Rielasingen unterwegs war. Durch den Aufprall wurden beide Fahrzeuge um 180 Grad gedreht, der Skoda kippte anschließend auf die linke Fahrzeugseite gegen die Leitplanke. Die 63-jährige Frau wurde in ihrem Fahrzeug eingeklemmt und musste durch die Feuerwehr aus ihrem Fahrzeug befreit werden.

Tierrettung findet verletzten Hund

Nach Versorgung durch den Notarzt wurde die schwer verletzte Frau vom Rettungsdienst ins Krankenhaus gebracht. Die leicht verletzte 34-Jährige kam zur weiteren Untersuchung ebenfalls ins Krankenhaus. Der nach dem Unfall geflüchtete Hund der Seniorin konnte später von der Tierrettung in Bohlingen verletzt aufgegriffen und zum Tierarzt gebracht werden. Beide Autos mussten mit Totalschaden abgeschleppt werden.