Beim Instrumentalverein (kurz "Instru") gab es bei der Mitgliederversammlung einen großen Stabwechsel. Helmut Gülpers übergab nach 32 Jahren als Vorsitzender an Birgit Freiberg. Im Mittelpunkt der Versammlung standen außerdem Neuwahlen und Ehrungen, so die Pressemitteilung.

Doch zunächst begrüßte Gülpers die Gäste, darunter Bürgermeister Ralf Baumert und Heinz Kiesewetter. Gülpers erinnerte daran, dass der Instru vor Jahren unter Leitung von Kiesewetter an den kirchlichen Feiertagen den Kirchenchor in Gottmadingen bei Orchestermessen von verschiedenen Komponisten wie Wolfgang Amadeus Mozart, Joseph Haydn oder Franz Schubert begleitet habe.

Das könnte Sie auch interessieren

In seinem Bericht ging Gülpers auf die Veranstaltungen ein und stellte das mit der Jugendmusikschule Hilzingen gemeinsam aufgeführte Pop-Oratoriums "Die 10 Gebote" unter der Gesamtleitung von Ulrike Brachat ins Zentrum des musikalischen Geschehens. Ein Orchester mit rund 70 Leuten habe Dirigent Thomas Dietrich in den Griff bekommen müssen. Das alleine sei schon für sich eine bravouröse Leistung. Nach einer akuten Erkrankung Mitte letzten Jahres steht Dirigent Thomas Dietrich nun wieder am Dirigentenpult.

Uraufführung mit mexikanischen Stücken

Abschließend ging Gülpers darauf ein, dass er den Instru nach 32 Jahren als 1. Vorsitzender und vor dieser Zeit 18 Jahre das Amt als Schriftführer ausübte, also nach 50 Jahren in Funktion für den Instru, nunmehr den Führungsstab übergeben werde. Er wünschte dem Verein alles Gute und weiterhin ein erfolgreiches Musizieren. Die Gäste bat er, das nächste Konzert am 18. Mai zu besuchen. Das Orchester biete im 1. Teil die melancholische Peer Gynt-Suiten I und II, im 2. Teil schmissige mexikanische Melodien von Arturo Màrquez, wobei das 3. Stück eine Uraufführung deutschlandweit ist. Es ist ein Stück, gewidmet der heute 22-jährigen Pakistanerin Malala, die mit 14 Jahren die jüngste Trägerin des Friedensnobelpreises bis heute ist. Die Noten für diese mexikanischen Stücke sind nicht käuflich zu erwerben. Sie können nur geliehen werden und das zu einem hohen dreistelligen Betrag.

Helmut Gülpers ist nun Ehrenvorsitzender

Für den als stellvertretender Vorsitzenden ausscheidenden Helmut Reisacher nahm Gülpers die Ehrung vor. Er konnte für ihn nur lobende Worte verkünden und dankte ihm für die reibungslose Zusammenarbeit. Birgit Freiberg überreichte ihm ein Weingebinde und einen Gutschein. Außerdem ernannte sie Helmut Gülpers dank seiner Verdienste für den Instru zum Ehrenvorsitzenden und überreichte ebenfalls ein Weingebinde, einen Gutschein und eine kleine Violine als Erinnerung an 50 Jahre Vereinsarbeit im Instru. Heinz Kiesewetter dankte ihm wohl wissend um dessen lateinischen Sprachschatz mit lateinischen Worten.