Rielasingen-Worblingen Angebranntes Essen führt zu Großeinsatz

Um kurzfristig nach einer um Hilfe bittenden Bekannten zu sehen, hat am Mittwochmorgen laut Polizei eine Bewohnerin eines Mehrfamilienwohnhauses in der Niedergasse ihre Wohnung verlassen und dabei einen auf dem Herd stehenden Topf mit Fleisch vergessen.

Die dabei entstandene Rauchentwicklung führte zum Auslösen der Rauchmelder und der Verständigung der Feuerwehr durch auf den Sachverhalt aufmerksam gewordene Anwohner. Über die Drehleiter konnte sich die Feuerwehr, die mit drei Fahrzeugen aus Rielasingen und einem Fahrzeug aus Singen angerückt war, Zutritt zur Wohnung verschaffen und schnell Entwarnung geben. Ein offenes Feuer war nicht ausgebrochen, weshalb eine Belüftung des Gebäudes ausreichte. Ein nennenswerter Schaden ist nicht entstanden und auch der vorsorglich angeforderte Rettungsdienst konnte ohne weitere Maßnahmen wieder abrücken.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Außergewöhnliche Geschenkideen für Ihre Liebsten
Neu aus diesem Ressort
Rielasingen-Worblingen
Rielasingen-Worblingen
Rielasingen-Worblingen
Rielasingen-Worblingen
Rielasingen-Worblingen
Rielasingen-Worblingen
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren