Rund 40.000 Euro Schaden sind am Montag laut Polizei bei einem Brand an einem Wohngebäude in der Rielasinger Straße in Rielasingen-Worblingen entstanden.

Das könnte Sie auch interessieren

Eine 82-Jährige soll – wie es im Polizeibericht heißt – beim Abflammen der Steine im Hinterhof mit dem Gasbrenner Fassadenteile des Mehrfamilienhauses entzündet haben. Der Brand habe sich schnell bis aufs Dachgeschoss ausgebreitet. Das Mehrfamilienhaus wurde laut Polizei rechtzeitig evakuiert, so dass niemand verletzt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Feuerwehr Rielasingen-Worblingen habe das Feuer – wie die Polizei mitteilt – schnell löschen können.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.