Ein Schaden von mehr als 12.000 Euro ist bei einem Verkehrsunfall am Sonntag gegen 12.15 Uhr an der Einmündung Landesstraße 222 und Bundesstraße 34 entstanden. Ein 31-jähriger Autofahrer wollte von der Landesstraße kommend an der Einmündung nach links in Richtung Gottmadingen einbiegen.

Wie die Polizei weiter berichtet, übersah er einen vorfahrtsberechtigten 66-jährigen Autofahrer, der in Richtung Waldfriedhof fuhr. Bei der Kollision wurde niemand verletzt. Das nicht mehr fahrbereite Auto des 31-Jährigen musste abgeschleppt werden. Übrigens: Die an dieser Kreuzung vorhandene Ampel war zum Zeitpunkt des Unfalls außer Betrieb.