Der Yachthafen? Gesperrt! Das Strandbad? Gesperrt! Die Hochwart? Gesperrt! Um Ostern herum war der Höhepunkt des Corona-Lockdowns auf der Welterbe-Insel Reichenau. Um größere Menschenansammlungen zu verhindern, hatte die Gemeinde Lieblingsplätze von Einheimischen und Gästen rund zwei Wochen abgesperrt. Der schon lange auf der Reichenau lebende Rechtsanwalt Ralf Klühe zog am Karfreitag mit seiner Kamera los, um einige Aufnahmen von dieser Ausnahmesituation für seine Kanzlei oder seine Vorträge zu machen, wie er berichtet. Doch: „Ich habe schnell gemerkt, das hat etwas Größeres, etwas Einschneidenderes. Das macht was mit den Menschen.“ Und so seien bis Ostermontag rund 400 Bilder entstanden.

18 Motive hat der 51-Jährige nun zusammen mit der Konstanzer Galerie „artROOM“ ausgewählt für die Verkaufsausstellung „ReicheNOW – Beyond The Line“ am kommenden Wochenende, 3./4. Oktober, in den Räumen der Schlosserei Wieser, schräg gegenüber der Tourist-Information in Mittelzell. Der Erlös komme den Reichenauer Ortsvereinen des DRK und der DLRG zugute, erklärt Klühe.

Eröffnung durch Bürgermeister Wolfgang Zoll

Dies sei möglich, weil die Produktion der hier angebotenen ersten Edition der Bilder durch Sponsoren finanziert wurde. Die Ausstellung wird am Samstag um 14 Uhr durch Bürgermeister Wolfgang Zoll, der die Schirmherrschaft übernommen hat, eröffnet. Für den musikalischen Rahmen sorgt der Konstanzer Pianist Davide Martello.

„Die Bilder zeigen die Verwandlung von Lieblingsplätzen zu sinnentleerten, farblosen Räumen“, meint Klühe. Sie seien bewusst schwarzweiß, wobei Warnschilder und Absperrbänder farblich hervorgehoben sind – das sei sozusagen der rot-weiße Faden, der sich durch die Ausstellung ziehe. Doch es gebe auch Positives: zum Beispiel ein Mann der gemütlich im Liegestuhl sitzt oder farbig bemalte Steine. Die Bilder kosteten je nach Größe und Produktionsart zwischen 55 und 395 Euro.

Öffnungszeiten: am 3. Oktober 12 bis 19 Uhr, am 4. Oktober 11 bis 17 Uhr.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €