Manches läuft in der Gemeinde Reichenau in die falsche Richtung, meint die Freie Liste Natur. Auf ihrer Na-Tour-Radtour streiften die Kandidierenden an mehreren Stationen eine Reihe von aktuellen Themen und diskutierten insgesamt mit rund drei Dutzend Bürgern, von denen einige auch mitradelten.

Oft würden Prioritäten falsch gesetzt, meinte Kandidat Matthias Middendorf beim Nabu-Bodenseezentrum. Gemeinderat Gabriel Henkes fügte an: „Kurzfristiges Denken verbrennt viel Geld.“

Als Beispiel nannte er die neben dem Nabu geplante Markthalle mit Café, was die Integrationsgesellschaft Indigo bauen möchte, aber bisher aus Kostengründen nicht konnte.

Die Gemeinde hätte zur Entlastung von Indigo hier den Teil der öffentlichen Toilette übernehmen können, anstatt für viel Geld eine auf dem Kindlebildparkplatz zu bauen. Eine Bürgerin wandte ein, dass dann dort Parkende in der Natur ihre Notdurft verrichten würden.

Das könnte Sie auch interessieren

Ein weiteres Beispiel für Fehlplanung ist für die FLN der neue Parkplatz an der Wittigowostraße.

Das eigentliche Ziel, eine Lösung für Busse zu finden, werde verfehlt, so Henkes. Zugleich werde hierfür viel Geld ausgegeben, während die Mittel für die Neugestaltung des Sportplatzes nebenan gestrichen wurden. Middendorf monierte, es brauche von der Verwaltung besser vorbereitete Vorlagen.

Das gelte vor allem für Großprojekte wie das Neubaugebiet Lindenbühl-West, die Königsegg-Sanierung oder die Neuverwendung des Bauhof-Areals.

Sowohl beim Nabu wie anschließend in Oberzell ging es auch um klimaneutrale Mobilität. Es brauche ein Fahrradmietsystem und besseren ÖPNV, so Middendorf.

Weitere Stationen waren auf der Hochwart, bei der Heilig-Geist-Kirche und im Inntal. Die Beispiele Solardach auf der Kirche und Elektro-Carsharing würden die Bedeutung bürgerschaftlichen Engagements für die Entwicklung der Gemeinde zeigen.

Das müsse unterstützt werden. Für den Gemüsebau brauche es Konzepte, die wirtschaftliche Belange ebenso wie den Erhalt des Landschaftsbilds berücksichtigen.

Das könnte Sie auch interessieren