Reichenau Psychisch krank am Arbeitsplatz

Das Reichenauer Zentrum für Psychiatrie beteiligt sich zum bereits neunten Mal am Welttag für seelische Gesundheit. Das Motto der Weltgesundheitsorganisation lautet in diesem Jahr: psychische Gesundheit am Arbeitsplatz.

Das Programm des Psychiatriezentrums trägt den Titel "Abgedreht". Dabei handelt es sich um eine Veranstaltungsreihe in mehreren Kommunen des Landkreises. Auftakt ist am Welttag für seelische Gesundheit selbst, am Dienstag, 10. Oktober. Das Thema des Abends lautet "Verrückt nach Arbeit. Psychische Gesundheit am Arbeitsplatz". Beginn im Innovationszentrum Radolfzell (Fritz-Reichle-Ring 6a) ist um 16 Uhr. Geplant ist ein Arbeitgeberimpuls. Es referiert Bettina Bärtsch, Leiterin der Abteilung Supported Employment an der Psychiatrischen Universitätsklinik Zürich. Es diskutieren Daniel Nischk, (Wissenschaftliche Leitung Supported Employment am ZfP Reichenau), Werner Mayer (Jobcoach, Psychosozialer Förderkreis Tuttlingen), Rainer Schaff (Ex-In Genesungsbegleiter) und als Arbeitgebervertreter Björn Graf Bernadotte, Geschäftsführer der Mainau GmbH, und Annette Bortfeldt (Pflegemanagement der Spitalstiftung Konstanz). Anmeldung unter supported_employment@zfp-reichenau.de. Der Eintritt ist kostenfrei.

Am Mittwoch, 11. Oktober, spricht im Haus 20 des Zentrums für Psychiatrie Harald J. Freyberger von der Universität Greifswald über gesundheitliche Folgen von Kriegstraumatisierung sowie von politischer Repression in Deutschland. Beginn ist um 16.15 Uhr. Der Eintritt ist kostenfrei. Am selben Tag läuft um 20 Uhr im Scala Kino im Cinestar Konstanz der Film "From Business to being".

Es handelt sich um eine Dokumentation über drei ehemalige Führungskräfte, die drastische Veränderungen für das typische Arbeitsleben fordern: Gesundheit und Ausgeglichenheit sollen vor Produktivität und Leistungsdruck gestellt werden. Die handelnden Personen hatten selbst Erfahrung mit Überforderung gesammelt. Regisseur Julian Wildgruber wird an diesem Termin anwesend sein. Die Karten kosten 5 Euro (treffpunkt@zpf-reichenau.de) und 7 bis 8,50 Euro vor Ort.

Eine musikalische Lesung ist am Donnerstag, 12. Oktober, um 19.30 Uhr im Wolkensteinsaal des Kulturzentrums Konstanz. Die Urururenkelinnen von Heinrich Hoffmann, bekannt als Autor des Kinderbuchs Struwwelpeter, setzen sich an diesem Abend mit dem Umgang ihres Vorfahren mit Patienten auseinander. Denn: Hoffmanns Lebenswerk war die Reform der Psychiatrie im 19. Jahrhundert. Seine Devise lautete: Erholung anstatt Einsperrung. Der Eintritt kostet 5 Euro (Reservierung über treffpunkt@zfp-reichenau.de). Ein Komödie mit ernstem Hintergrund läuft am Freitag, 13. Oktober, um 20 Uhr im Universum-Kino Radolfzell: Happy Burnout. Der Eintritt kostet im Vorverkauf vier, an der Abendkasse fünf Euro.

Ihre Meinung ist uns wichtig
Historische Momente
Neu aus diesem Ressort
Reichenau
Reichenau
Reichenau
Reichenau
Bodanrück/Reichenau
Konstanz
Die besten Themen
Kommentare (0)
    Jetzt kommentieren