Zwei Radolfzeller Sportvereine beschäftigen erstmals gemeinsam einen jungen Mann im Freiwilligen Sozialen Jahr. Seit Anfang September absolviert Jonas Haller sein FSJ beim FC 03 Radolfzell und beim HSC Radolfzell. Handball ist die Passion des 20-Jährigen, im Fußballverein hilft er vor allem bei organisatorischen Aufgaben. Die Bürgerstiftung unterstützt das Projekt.

Der 20-jährige Radolfzeller, der seit diesem Sommer sein Abitur in der Tasche hat, spielt Handball, seit er fünf Jahre alt ist und hielt stets dem HSC die Treue. Seit längerem arbeitet er auch als Trainer. „Inzwischen habe ich jede der männlichen Jugendmannschaften schon einmal trainiert und kenne jedes Mitglied beim HSC„, erzählt er.

Ein FSJ im Ausland ist derzeit schwierig

Bei einer Sitzung der Jugendkoordinatoren sei ihm die Idee gekommen, nach der Schule erst einmal ein Jahr für den HSC zu arbeiten. „Der Verein hatte zu wenig Trainer und ich zu viel Zeit“, meint er lachend. Außerdem sei es derzeit schwierig, zu reisen und eine Zeit lang im Ausland zu arbeiten.

Ein FSJ in einem Sportverein schreibt bestimmte Anteile von Arbeit sowohl im sportlichen als auch im bürokratischen Bereich vor. „Wir wollten schon früher ein Freies Soziales Jahr anbieten“, erzählt Kerstin Bilidt vom HSC.

Einblick auch ins Sportmarketing

Bislang sei es allerdings immer an der Bürotätigkeit gescheitert: „Da fällt bei uns nicht so viel Arbeit an.“ Die Kooperation mit dem FC 03 sei gut für alle, sagt Mareike Schmitt, Koordinatorin für das FSJ. Beim Fußballverein helfe Haller vor allem im Marketing mit, beispielsweise dabei, Sponsorenmappen und Newsletter-Listen zu erstellen.

Das könnte Sie auch interessieren

„Es ist cool, einen Einblick zu bekommen“, findet der junge Mann. Auch wolle er ein bisschen Luft auf dem Fußballplatz schnuppern. Aufgrund von Corona gebe es nun auch beim HSC mehr zu organisieren. Auch Heimspieltage werden anders ablaufen.

„Doch was die Spiele und das Training angeht, waren wir bis jetzt zum Glück von Absagen aufgrund der Pandemie verschont“, berichtet Bilidt. Vor Haller liegt ein intensives Jahr, bevor es mit Beruf oder Studium weitergeht.

Unser bestes Angebot ist wieder da: die Digitale Zeitung + das neuste iPad für 0 €