Schock in der Mittagsstunde für einen Mercedes-Fahrer in Radolfzell: Als er am Samstag, 13. August, gegen 13.10 Uhr zu seinem B170 auf dem Messeplatz in der Friedrichstraße zurückkehrte, bemerkte er, dass ihm hinten links ein Unbekannter ins Auto gefahren war.

Das könnte Sie auch interessieren

Wie die Polizei in ihrem Pressebericht schreibt, muss der Zusammenstoß mit dem geparkten Auto zwischen 12.15 und 13.10 Uhr passiert sein. Der Verursacher prallte offenbar beim Ein- oder Ausparken gegen den Mercedes und entfernte sich von der Unfallstelle, ohne sich um den angerichteten Schaden zu kümmern.

Zum Zeitpunkt des Unfalls fand auf dem Messeplatz ein Flohmarkt statt. Die Polizei schätzt den Schaden auf 3000 Euro und hofft jetzt auf Zeugen, die etwas bemerkt haben: Telefon (07732) 950660.

Das könnte Sie auch interessieren