Mit einer dreisten Masche hat ein noch unbekannter Mann versucht, am Dienstagnachmittag eine 79 Jahre alte Frau zu bestehlen. Wie die Polizei mitteilt, habe der Unbekannte gegen 15 Uhr an der Tür der Frau in der Moengalstraße geklingelt und vorgegeben, von einem Bekannten von ihr geschickt worden zu sein, um sie zu unterstützen. In der Folge habe sich der Mann in die Wohnung gedrängt.

Dort habe er versucht, die Seniorin abzulenken, das sei jedoch gelungen. Nachdem die 79-Jährige den Mann nicht aus den Augen gelassen habe, habe der Unbekannte eilig das Haus verlassen.

So wird der Mann beschrieben

Er wird als etwa 25 Jahre alt, 160 Zentimeter groß und schlank beschrieben. Er habe sportliche Kleidung und Turnschuhe getragen. Zeugen werden gebeten, sich beim Polizeirevier Radolfzell unter (07732) 950660 zu melden.

Die Polizei rät dazu, Fremde nicht in die Wohnung zu lassen und wachsam zu sein. Wenn ein Unbekannter Bewohner zum Einlass überreden will, solle wenn möglich sofort die Tür geschlossen und die Polizei verständigt werden.