Wie die Polizei mitteilt, war eine 79-jährige Autofahrerin von Moos aus auf der Straße unterwegs und wollte am Kreisverkehr in Richtung Überlingen am Ried abbiegen. Kurz vor der Ausfahrt sei die Seniorin mit ihrem Auto an den rechten Begrenzungsbordstein gekommen und habe daraufhin die Kontrolle über ihr Fahrzeug verloren.

Das könnte Sie auch interessieren

Sie sei über eine Verkehrsinsel gefahren, habe die Gegenfahrbahn gequert und sei in einen leicht abschüssigen Grünbereich gefahren. Weil sie nach eigenen Angaben das Gas- und Bremspedal verwechselte, sei sie den Hang wieder hinauf auf die Landesstraße gefahren, habe dort die Fahrbahn überquert und ein Geländer einer Firma durchbrochen. Schließlich sei sie an einer Mauer zum Stehen gekommen.

Die 79-Jährige sei unverletzt geblieben. Wie hoch der Schaden am Geländer und Kreisverkehr ist, muss laut der Polizei noch abgeklärt werden.