Anwohner eines Mehrfamilienhauses meldeten laut einer Mitteilung der Feuerwehr einen seit Längerem ausgelösten Rauchmelder in der Nachbarwohnung. Die Feuerwehr Radolfzell sei daraufhin mit vier Fahrzeugen und 12 Einsatzkräften ausgerückt. In der Wohnung habe jedoch weder ein Brand noch ein Bewohner festgestellt werden können. „Vermutlich hatte der Rauchmelder wegen eines technischen Defekts ausgelöst“, so die Feuerwehr. Der Einsatz sei dann beendet worden.