Die beiden 43 und 47 Jahre alten Männer seien in einer Gruppe mit vier weiteren Fahrradfahrern auf einem Feldweg unterwegs gewesen. Aus unbekannter Ursache seien sich die Fahrräder der beiden Männer zu nahe gekommen, woraufhin sie gestürzt seien und sich leicht verletzt hätten. Beide Radfahrer trugen einen Helm, so die Polizei. Ein Rettungswagen habe den 47-Jährigen zur weiteren Untersuchung in ein Krankenhaus gebracht. Die beiden Räder seien unbeschädigt geblieben.