Laut der Polizei legte der Täter im Zeitraum zwischen 7.20 und 16 Uhr eine schwarze Gummimatte unter dem linken Vorderrat des Wagens aus, die mit 20 Nägeln bestückt war. Der Besitzer des Autos habe diese allerdings rechtzeitig, sodass der Reifen nicht beschädigt wurde.

Die Polizei Radolfzell ermittelt wegen eines gefährlichen Eingriffs in den Straßenverkehr und bittet um Hinweise. Wer verdächtige Beobachtungen gemacht hat, wird gebeten, sich beim Polizeirevier Radolfzell unter der Telefonnummer (07732) 950660 zu melden.