180 Absolventen des Berufsschulzentrums (BSZ) Radolfzell können sich über die Fachhochschulreife freuen, das zweithöchste deutsche Schulzeugnis. Schulleiter Norbert Opferkuch und die Abteilungsleiter Sibylle Höne, Marcus Kreickmann sowie Wolfram Sengenberger gratulierten in einer Abschlussfeier, wie die Schule in einer Presseinfo berichtet.

Klasse BKPD2: Noah Binsl, Yannick Braun, Cedric Eydner, Niklas Fell, Mara Freibauer, Melanie Grosse, Fabio Guttadauro, Sebastian Hornfeck, Alina Keller, Natascha Kraus, Eric Preter, Dorothée Schädle, Laura Staneker, Delia Szabo, Hanna Teklenborg, Jennifer Zentner.
Klasse BKPD2: Noah Binsl, Yannick Braun, Cedric Eydner, Niklas Fell, Mara Freibauer, Melanie Grosse, Fabio Guttadauro, Sebastian Hornfeck, Alina Keller, Natascha Kraus, Eric Preter, Dorothée Schädle, Laura Staneker, Delia Szabo, Hanna Teklenborg, Jennifer Zentner. | Bild: Arne Keller

Trotz der besonderen Pandemie-bedingten Umstände sind demnach wie in den Jahren zuvor sehr viele Schüler zum Abschluss gelangt, auch wenn sich jeder ein gehöriges Stück weit selbst organisieren musste.

„Die wahren Grenzen bestehen jedoch nur im Kopf“ – man sei seine eigene Grenze und könne sich darüber erheben, resümierte Schulleiter Nobert Opferkuch laut Pressemitteilung.

Klasse 2BKWI2: Tom Adam, Niklas Bantel, Simon Baur, Maurice Gau, Alessio Hein, Simon Hornig, Zilan Kayhan, Lukas Kleemann, Noa Mario Kreuter, Yannik Kurz, Moritz Matt, Kevin Menzel, Samuel Merklin, Viktor Mytrovyc, Leon Reuter, Julian Rosenberg, Justin Noah Sapadi, Leonard Schöpf, Yannik Stricker, Alessio Todaro, Hakan Yeniay.
Klasse 2BKWI2: Tom Adam, Niklas Bantel, Simon Baur, Maurice Gau, Alessio Hein, Simon Hornig, Zilan Kayhan, Lukas Kleemann, Noa Mario Kreuter, Yannik Kurz, Moritz Matt, Kevin Menzel, Samuel Merklin, Viktor Mytrovyc, Leon Reuter, Julian Rosenberg, Justin Noah Sapadi, Leonard Schöpf, Yannik Stricker, Alessio Todaro, Hakan Yeniay. | Bild: Arne Keller

Dieses Jahr sei dem gesamten Kollegium ab Mitte März die Schule wie eine „Ghost Town“ (Geisterstadt) vorgekommen, gemäß dem gleichnamigen, neu aufgelegten Song der Rolling Stones. Man habe nicht mehr die von ihm stets geliebte Offenheit vor Ort leben können. Auf digitalem und persönlichem Wege hätten jedoch sehr viele die „neuen Grenzzäune erfolgreich überwunden“.

Klasse 3BKMD3: Alina Bargel, Johanna Bladt, Beate Fleischhauer, Leonie Hildebrand, Gizem Ikier, Celina Kaluza, Rebecca Kieninger, Lena Lagaly, Eva Müller, Sabrina Nadler, Leelou Pulvermüller, Luciana Raidt, Jule-Marie Saueressig, Joana Schellhammer, Helena Schweitzer, Hannah Starke, Jessica Tamas, Sarah Weinbrenner.
Klasse 3BKMD3: Alina Bargel, Johanna Bladt, Beate Fleischhauer, Leonie Hildebrand, Gizem Ikier, Celina Kaluza, Rebecca Kieninger, Lena Lagaly, Eva Müller, Sabrina Nadler, Leelou Pulvermüller, Luciana Raidt, Jule-Marie Saueressig, Joana Schellhammer, Helena Schweitzer, Hannah Starke, Jessica Tamas, Sarah Weinbrenner. | Bild: Arne Keller

Auch angesichts des Anspruches der Fachhochschulreife gelte dem Abschlussjahrgang besonderer Respekt und der verdiente Lohn – das Zwischenziel sei erreicht. Nun könne eine gute Ausbildung oder ein Studium angeschlossen werden: „Fange nie an aufzuhören, höre nie auf, anzufangen“, motivierte der Schulleiter die Zuhörenden in der Sporthalle: Man solle sich selbst über Hürden hinweghelfen, sich aber auch von den Nächsten helfen lassen.

Klasse 2BKFR2/1: Maurice Ahlers, Ardit Aliu, Ceydanur Arslan, Vanessa Aust, Philipp Biller, Yannick Birmele, Tim Dölling, Amina Fned, Sara Gianfreda, Levin Götze, Ahmet Hakan, Christian Heckler, Anja Heiser, Denise Janowenz, Simon Juric, Jessica Knack, Andreea Puscasu, Selina Salerno, Michelle Schneble, Antonio Skukan, Daniele Suppa, Serkan Tekin, Dustin Widmer, Luis Zieger.
Klasse 2BKFR2/1: Maurice Ahlers, Ardit Aliu, Ceydanur Arslan, Vanessa Aust, Philipp Biller, Yannick Birmele, Tim Dölling, Amina Fned, Sara Gianfreda, Levin Götze, Ahmet Hakan, Christian Heckler, Anja Heiser, Denise Janowenz, Simon Juric, Jessica Knack, Andreea Puscasu, Selina Salerno, Michelle Schneble, Antonio Skukan, Daniele Suppa, Serkan Tekin, Dustin Widmer, Luis Zieger. | Bild: Arne Keller

Den Wermutstropfen, dass der Schulschließung einige Projekte, die vor Ort umgesetzt werden müssten, zum Opfer gefallen sind, münzte Opferkuch kurzerhand in einen Appell um: „Setzen Sie Ihre Ideen, zum Beispiel das bereits geplante Design des Stehtisches, ein Symbol des Zusammenkommens, doch in die Tat um – machen Sie‘s trotzdem!“

Diesem Motto waren neben anderen die Modedesignerinnen nachgegangen – sie nähten dennoch ihre Outfits, die eigentlich für die diesjährige BSZ-Modenacht vorgesehen waren. Präsentiert wurden professionelle Fotos der aufwändig in Szene gesetzten Modestücke.

Klasse 2BKFR2/2: Nora Adutwum, Denise Assis Morais, Floriana Binaki, Aaron Born, Maren Brütsch, Debora Marie Cacciatore, Fritz Dinort, Hava Dogan, Michelle Dukart, Xenia Gaspar Nunes, Milena Gerdt, Jan Janßen, Kristina Lacko, Miguel Marques, Nathalie Mertke, Janett Pilis, Karina Rusch, Lisa-Marie Schaer, Pia Schauder, Shane Strobel, Atacan Tekin, Nico Zureich.
Klasse 2BKFR2/2: Nora Adutwum, Denise Assis Morais, Floriana Binaki, Aaron Born, Maren Brütsch, Debora Marie Cacciatore, Fritz Dinort, Hava Dogan, Michelle Dukart, Xenia Gaspar Nunes, Milena Gerdt, Jan Janßen, Kristina Lacko, Miguel Marques, Nathalie Mertke, Janett Pilis, Karina Rusch, Lisa-Marie Schaer, Pia Schauder, Shane Strobel, Atacan Tekin, Nico Zureich. | Bild: Arne Keller

Abschließend resümierte der Schulleiter: Ihren Optimismus, ihre Hoffnung sowie Neugier sollten sich die Absolventinnen und Absolventen nicht nehmen lassen, denn ohne Begeisterung sei noch nie etwas Großes entstanden. Mit den erworbenen Schlüssel- und vielfältigen Fachqualifikationen seien die Schüler für die Umbrüche der Zukunft gerüstet.

„Lassen Sie sich ihre Freude nicht nehmen, bleiben Sie authentisch und bewahren Sie zudem gute Beziehungen zu den Freunden und der Familie!“ Damit stünde allen möglichst andauerndes, privates und berufliches Glück bevor.