In der Bodenseestraße am Ortsausgang von Böhringen ist es am Dienstagmorgen gegen 7.30 Uhr zu einem Wasserrohrbruch gekommen. Das teilen die Stadtwerke Radolfzell mit. Der Bereitschaftsdienst der Stadtwerke sei vor Ort gewesen und habe notwendige Maßnahmen zur Sicherung der Störstelle ergriffen. Bis auf vier Haushalte seien alle Kunden weiterhin mit Wasser versorgt worden – wie es am Morgen hieß, konnte es jedoch während der Reparaturarbeiten zu kurzzeitigen Unterbrechungen kommen.

Laut den Stadtwerken war die Störung um 10 Uhr wieder behoben und alle Haushalte wieder an die Wasserversorgung angeschlossen. Grund für die Störung sei eine punktuelle außenliegende Korrosion gewesen, die ein Loch in der Leitung zur Folge hatte.