Bei Gartenarbeiten hat sich ein Mann am Dienstag gegen 12 Uhr laut der Polizei schwere Verletzungen zugezogen. Wie es in einer Mitteilung heißt, habe der 65-Jährige in der Unterdorfstraße in Markelfingen in seinem Garten mit einer Motorsäge eine Hecke geschnitten. Aus bislang nicht bekannten Gründen sei der Mann dann mit einer Hand in die Kette der Säge gekommen und habe sich schwer verletzt. Er sei mit einem Rettungshubschrauber zur medizinischen Behandlung in eine Klinik geflogen worden.