Ein 50 Jahre alter Mann ist von Mittwoch auf Donnerstag bei einem Streit mit einem 44-Jährigen in der Schlesierstraße verletzt worden. Wie die Polizei mitteilt, habe sie nachts gegen 1 Uhr mit zwei Streifenbesatzungen eingreifen müssen.

Das könnte Sie auch interessieren

Warum es zu der Auseinandersetzung in der Wohnung einer 49-jährigen Frau gekommen war, stehe noch nicht fest. Laut der Polizei seien die beiden Männer stark betrunken gewesen.

Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung

Der 50-Jährige habe tiefe Schnittwunden am Kopf und an einer Hand gehabt, weswegen der Rettungsdienst alarmiert wurde. Die Polizei gehe davon aus, dass der Mann mit einem Glas oder einer Scherbe verletzt wurde.

Das könnte Sie auch interessieren

Der Mann musste in ein Krankenhaus gebracht werden. Die Polizei ermittelt wegen einer gefährlichen Körperverletzung.