Eine 57-jährige Frau sei mit einem BMW auf der Strandbadstraße in Richtung der Günter-Neurohr-Brücke gefahren. Auf Höhe der Kreissporthalle sei plötzlich ein sechsjähriges Kind hinter einem parkenden Krankenwagen hervor auf die Straße gerannt. Das Mädchen sei mit dem Außenspiegel des BMW zusammengestoßen. Dabei habe das Kind Verletzungen an der Schulter erlitten.

Ein Krankenwagen habe sie zur weiteren Untersuchung in eine Kinderklinik gebracht. Am Auto seien rund 250 Euro Schaden entstanden.