Die katholische Seelsorgeeinheit St. Radolt bittet Besucher, sich für die Eucharistiefeiern am Pfingstsamstag, 30. Mai, und Pfingstsonntag, 31. Mai, im Münster, in der St. Meinrad und in der St. Nikolaus in Böhringen vorab anzumelden. Somit könne laut einer Pressemitteilung abgeschätzt werden, ob die Plätze ausreichen, oder ob zusätzliche Gottesdienste angeboten werden sollten.

Das könnte Sie auch interessieren

Man könne sich telefonisch im Pfarrbüro am Münster ab 10 Uhr oder über die Homepage unter www.kath-radolfzell.de anmelden. Die telefonische Anmeldung ende am Freitag, 29. Mai um 10 Uhr, über die Homepage hat man bis Samstag, 30. Mai, 10 Uhr, Zeit. Gottesdienste finden am Pfingstsamstag um 18.45 Uhr im Münster sowie am Pfingstsonntag um 9.15 Uhr und 11 Uhr im Münster, um 9.15 Uhr und 11 Uhr in der St. Meinrad und um 10.45 Uhr in der St. Nikolaus statt. Für Pfingstmontag sei keine Anmeldung notwendig. Gefeiert werde um 9.15 Uhr im Münster, um 10.45 Uhr in der St. Nikolaus sowie um 11 Uhr in der St. Meinrad.

Das könnte Sie auch interessieren