Das Landesanstalt für Umwelt Baden-Württemberg hat im Jahr 2020 eine Feinstaubmessung in der Haselbrunnstraße durchgeführt. Gemessen wurde der Luftschadstoff Stickstoffdioxid (NO2) an insgesamt neun Messpunkten in Baden-Württemberg, die anderen Messpunkte lagen im Stadtgebiet von Pforzheim und in Kirchheim/Teck. Dies teilte die Landesanstalt für Umwelt mit.

Die neun Sondermessstellen werden – im Vorjahr wurden 39 eingerichtet – zunächst drei Monate lang betrieben, um die Konzentrationen des Luftschadstoffs Stickstoffdioxid an bisher noch nicht im Fokus stehenden, innerörtlichen Straßenabschnitten in Baden-Württemberg zu dokumentieren.

Wert in Radolfzell lag deutlich unter dem gesetzlichen Mittelwert

Messpunkte, die eine Überschreitung des Grenzwertes erwarten lassen, würden bis zum Jahresende weiterbetrieben, heißt es in der Presseinformation. Messpunkte im Bereich des Grenzwertes würden ebenfalls vorläufig bis zur Jahresmitte weiterbetrieben, um ein besseres Bild von der Schadstoffbelastung zu erhalten.

Die Messpunkte, die eine sichere Einhaltung des Grenzwertes erwarten ließen, würden zeitnah abgebaut. Dazu gehört auch der Messpunkt Radolfzell Haselbrunnstraße mit einem gemessenen NO2-Mittelwert von 27 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft.

40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft sind im Durchschnitt erlaubt

Die berechneten Mittelwerte für die Monate Januar bis März zeigten eine Tendenz auf, ob der gesetzlich relevante Jahresmittelwert von 40 Mikrogramm pro Kubikmeter Luft an den betreffenden Straßenabschnitten eingehalten werden könne. An vier der neun Sondermessstellen, darunter die Haselbrunnstraße in Radolfzell, die Station in Kirchheim sowie zwei Stationen in Pforzheim, lag die NO2-Konzentration bei Werten, die eine sichere Einhaltung des Grenzwertes im Jahresmittel signalisieren, heißt es in dem Abschlussbericht. Diese Sondermessstellen würden deshalb nicht weiter betrieben und zum 31. März abgebaut.

Das könnte Sie auch interessieren

An vier weiteren Messstellen, alle in Pforzheim, sollen die Werte nur knapp unterhalb des Grenzwertes gelegen haben. Lediglich eine Sondermessstelle, die in der Pforzheimer Luisenstraße, zeigte eine NO2-Konzentration oberhalb des Grenzwertes. Diese Messstelle werde bis zum Jahresende 2020 weiter betrieben.

Jetzt wieder verfügbar: die Digitale Zeitung mit dem neuen iPad und 0 €* Zuzahlung

*SÜDKURIER Digital inkl. Digitaler Zeitung und unbegrenztem Zugang zu allen Inhalten und Services auf SÜDKURIER Online für 34,99 €/Monat und ein iPad 10,2“ (32 GB, WiFi) für 0 €. Mindestlaufzeit 24 Monate. Das Angebot ist gültig bis zum 12.07.2020 und gilt nur, solange der Vorrat reicht. Ein Angebot der SÜDKURIER GmbH, Medienhaus, Max-Stromeyer-Straße 178, 78467 Konstanz.