Nach der Schulbefreiung durch die Narren der Schoofwäscherzunft zog das närrische Volk in einem Umzug zum Rathaus, wo Ortsvorsteher Jürgen Aichelmann aus seinem Amtssitz vertrieben wurde.