Die Narren sind los
Alles zur Narrenzeit
Radolfzell Im Dienste der Radolfzeller Fröschinnen
Den Damenkaffee im Froschenpalast wollten sich auch die Männer nicht entgehen lassen. Ganz legitim waren die Herren in rosa für die Bewirtung zuständig.
Trotz ungewöhnlicher Farbwahl: zwei Frösche und ihre Königin. Von links: Kim Neumann, Annette Wrzeszcz, Nico Wrzeszcz.
Radolfzell Narren vom Winde verweht
Mit ein bisschen Improvisationstalent wird der närrsiche Jahrmarkt trotz Wind und Regen ein voller Erfolg.
Die Party findet in diesem Jahr vor dem Zunfthaus statt. Weil der Marktplatz und vor allem das Areal rund um den Narrenbaum abgesperrt ist, hat die Narrizella ins Zunfthaus geladen. Doch auch davor sorgen die Zeller Musikkapellen und Fafarenzüge für ordentlich Stimmung.
Radolfzell Narri, Narro in der SÜDKURIER-Geschäftsstelle Radolfzell am Rosenmontag
Die Froschenkapelle kam leicht dezimiert an Personal und Stimmkraft, aber sie schlugen sich wacker. Die Narrenmusik der Narrizella Ratoldi überzeugte mit großer Mannstärke und tadellosem Sound und der Fanfarenzug Burg Hohenfriedingen hatte sich als Pumuckl verkleidet, die größte Fanfare blies aber Meister Eder.
Radolfzell Mit Pizza auf die Piazza in Güttingen
Beim Bunten Abend des Narrenvereins Schimmelreiter wird die Buchenseehalle zur italienischen Bühne, und auf der Rennstrecke von "Monza" rasen Bobbycars.
Wallfahrt nach Rom: Alexander Wittmann, Andreas Bohl, Klaus Oswald, Moritz Bohl, Max Wittmann, Manfred Hiller, Christian Weißer und Stefan Winter (v.l.).
Radolfzell Das sind die Gewinner des Kostümwettbewerbs der Narrizella
Mehr als 1600 Hästräger sind beim großen Sonntagsumzug in Radolfzell mitgelaufen. Darunter viele private Gruppen, die Freizeit und Geld in prächtige und kreative Kostüme investiert haben. Das Hansele-Preisgericht hat die besten ausgezeichnet.
Bunt, bunter, Radolfzell: Der Fanfarenzug Möggingen sorgte für viel Farbe. Als Clown-Gruppe haben sie den Vorteil, dass eine Sonnenbrille perfekt zum Kostüm passt.
Radolfzell Bilder vom Fastnachtsumzug in Radolfzell am Sonntag
46 verschiedene Zünfte und private Gruppen nahmen am Sonntag beim Radolfzeller Fastnachtsumzug teil. Bie schönem Wetter kamen mehrere tausend Besucher an den Umzugsweg, der durch die Radolfzeller Innenstadt führte.
Böhringen Bilder vom närrischen Abend der Böhringer Bengelschiesser-Zunft
"Rollmops, Nixe, Krustentier – unter Wasser feiern wir." In der Böhringer Mehrzweckhalle tauchten 500 Narren in die Fluten des Sees ab und feierten mit Musik und Showtanz in die Nacht hinein. Käpt'n Blaubart erzählte im gestrandeten Kutter Seemannsgarn, Marketenderinnen flickten tratschend Fischernetze und zwei Meeresgötter stritten um den besten Witz.
Radolfzell Bilder vom Kindernarrenbaumstellen der Narrizella
Zum Narrenbaumstellen durch den Nachwuchs der Holzhauergilde bot die Narrizella Ratoldi reichhaltiges Brauchtumsprogramm mit dem Minijuck der Hanselegruppe, dem Aufspielen der Narrenmusik und des Fanfarenzug und vielem mehr. Außerdem spielten erstmals die Kinder Fasnet Band, bei der Kinder und Jugendliche zusammen mit acht Mitgliedern der Froschenkapelle Radolfzeller Fasnachtslieder spielte. Als Besonderheit: Hier spielten auch Mädchen mit, die sonst in den üblichen Fasnachtsmusiken praktisch nicht vorhanden sind.
Tipps für die närrischen Tage