Ganz langsam scheint es loszugehen mit den Impfungen in den Radolfzeller Pflegeheimen. Wie Marlene Pellhammer, Sprecherin des Landratsamts, bestätigt, sind die Bewohner des städtischen Pflegeheims, des Hospitals zum Heiligen Geist, am Dienstag gegen Corona geimpft worden.

Für einen wirksamen Schutz sei eine Zweitimpfung, 21 Tage nach der ersten, notwendig. Ganz abgeschlossen ist die Impfung der Heimbewohner also noch nicht.

Das könnte Sie auch interessieren

Auch Leon Mehrens von Proseniore rechnet mit einem baldigen Impfstart. „Wir haben noch keinen Termin, aber ich denke, dass es Anfang Februar losgeht“, sagt er. Das Pflegeheim Waldblick und die Senioreneinrichtung „Pflege mit Herz und Zeit“ warten ebenfalls noch auf einen Termin.