Die Baustelle für die Abbrucharbeiten der Markolfhalle in Markelfingen wird ab dem 14. April eingerichtet. Dies teilte die Stadt Radolfzell mit. Im Anschluss werde in der Halle Schadstoffreinigungen an den Oberflächen der Materialien vorgenommen. Nach dieser Reinigung erfolge der Abbruch der Bestandshalle bis zur ehemaligen Bühne.

Das könnte Sie auch interessieren

Die Abbrucharbeiten werden voraussichtlich bis etwa 25. Juni andauern, so die Pressestelle der Stadt. Um die Bestandhalle werde während der Abbrucharbeiten ein Bauzaun errichtet, der das direkte Betreten der Baustelle verhindern soll. Größere Einschränkungen für Anlieger seien während der Abbrucharbeiten nicht zu erwarten.

Das könnte Sie auch interessieren

Im Nachgang würden Folgearbeiten wie die Verlegung der Medienleitungen sowie das Umlegen des Bestandskanals durchgeführt. Der Bau der neuen Halle nehme dann mit dem Aushub der Baugrube seinen Anfang. Die Bauzeit der neuen Halle sei voraussichtlich von Ende August 2021 bis März 2023. Bereits ab dem 17. Mai stehe der ehemalige Bühnenraum zeitweise bis voraussichtlich Juni 2022 für die Feuerwehr als Schulungsraum zur Verfügung.